Die Zukunft ist jetzt: Wie künstliche Intelligenz dein Marketing revolutionieren kann

Wie KI Marketing revolutionieren kann
Kai SpriestersbachVon Kai Spriestersbach|19. Juni 2023

Grundlagen der KI, Anwendungstipps uvm.

Kai Spriestersbach hat ein Buch über die KI im Marketing geschrieben. Für uns berichtet er über die Idee hinter seinem neuen Buch und gibt Einblicke, in die Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und wie KI im Marketing integriert und genutzt werden kann.

 

Mehr Informationen zum Buch und zu Autor Kai Spriestersbach findest du hier.

1. Die Zukunft ist jetzt

Als Online Marketing Berater und Tech Journalist mit einem akademischen Hintergrund, der von E-Commerce bis hin zur Web-Wissenschaft reicht, habe ich die zunehmende Bedeutung der Künstlichen Intelligenz (KI) in der Geschäftswelt hautnah miterlebt. Meine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema KI begann 2015, als Google sein KI-basiertes Rankingsystem RankBrain ankündigte. Seither hat die Technologie stetig an Bedeutung gewonnen und ist mit Entwicklungen wie BERT und GPT-3 fester Bestandteil meiner täglichen Arbeit in der Planung, Erstellung, Optimierung und Aufbereitung von Inhalten geworden.

 

In meiner Erfahrung bietet KI für Unternehmen, die den Digitalisierungssprung gemeistert haben, unzählige Möglichkeiten für die (Teil-)Automatisierung verschiedener Prozesse. Dies kann sowohl Kosteneinsparungen als auch Produktivitätszuwächse von 10 bis 90% je nach Art des Prozesses bedeuten. Trotz dieses erheblichen Potenzials beobachte ich eine gewisse Zurückhaltung vieler Unternehmen bei der Implementierung von KI.

 

Die Gründe dafür sind vielfältig. Oft mangelt es an Verständnis für die Technologie, ihre Möglichkeiten, aber auch ihre Grenzen und Risiken. Dies wird noch durch den Mangel an Fachkräften verstärkt. Hinzu kommt ein oft noch bestehender Digitalisierungsstau: Viele Prozesse sind noch nicht (ausreichend) digitalisiert, um KI überhaupt einführen zu können. Schließlich stellen mangelhafte Datenqualität und fehlendes Datenmanagement häufig eine Hürde für die effektive Nutzung von KI dar.

 

Es ist klar, dass wir uns mehr mit dem „Wie“ als mit dem „Ob“ des Einsatzes von KI in Unternehmen beschäftigen müssen. In den folgenden Beiträgen werde ich genauer auf die Herausforderungen und Möglichkeiten eingehen, die KI für die Unternehmenswelt bietet. Bleiben Sie dran und begleiten Sie mich auf dieser spannenden Reise in die Welt der Künstlichen Intelligenz.

 

Die Einsatzmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) im Marketing sind nahezu grenzenlos.

 

Verschiedenste Anwendungen können genutzt werden, um die Effizienz zu steigern und die Produktivität zu erhöhen. KI hat das Potenzial, Aufgaben zu übernehmen, für die es aktuell einen Mangel an qualifizierten Fachkräften gibt, insbesondere in Bereichen wie Data Analysis und Data Science. In diesem Kontext empfehle ich die detaillierte Übersicht von Dave Chaffey auf Smart Insights, welche die vielfältigen KI-Anwendungen im Marketing zusammenfasst.

2. Wo sollte ich KI im Marketing einsetzen?

Eine der größten Chancen, die KI bietet, ist die Möglichkeit, sie während der gesamten Customer Journey einzusetzen. Durch den Einsatz von maschinellem Lernen und KI können Unternehmen ihre Kunden besser verstehen und zielgerichteter ansprechen. Dabei geht es nicht um zukünftige oder spekulative Technologien, sondern um aktuell verfügbare Marketingtechniken, die bereits von vielen erfolgreichen Unternehmen genutzt werden.

 

Es ist wichtig zu betonen, dass der optimale Einsatzzeitpunkt für KI nicht auf eine bestimmte Phase der Customer Journey beschränkt ist. Vielmehr können KI und maschinelles Lernen in allen Phasen genutzt werden, um den Kundenkontakt zu optimieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Von der ersten Kontaktaufnahme über den Kauf bis hin zur Nachbetreuung kann KI dabei helfen, relevante und personalisierte Kundenerfahrungen zu schaffen.

Kai Spriestersbach Buch
Abbildung 1 Quelle (smartinsights.com/managing-digital-marketing/marketing-innovation/15-applications-artificial-intelligence-marketing/)

3. Wieso es oft nicht so einfach ist, wie es klingt, KI zu nutzen?

Die Implementierung von Künstlicher Intelligenz (KI) in einem Unternehmen kann eine echte Herausforderung darstellen, bietet jedoch gleichzeitig enorme Möglichkeiten. 

 

Vor der Implementierung von KI müssen Unternehmen eine klare Zielsetzung definieren: Welches Problem soll gelöst oder welche Aufgabe optimiert werden? Weiterhin spielen die Datenqualität und das Datenmanagement eine zentrale Rolle, da KI-Systeme stark datengetrieben sind. Hierbei ist es wichtig, über eine geeignete technische Infrastruktur sowie über die erforderlichen Fachkenntnisse und Fähigkeiten zu verfügen, um die KI effizient einsetzen zu können.

 

Gleichzeitig sollten ethische und rechtliche Rahmenbedingungen beachtet werden. Dies beinhaltet Fragen des Datenschutzes, der Datensicherheit und der Verantwortlichkeit für KI-gesteuerte Entscheidungen. Außerdem ist ein effektives Change Management erforderlich, um erhebliche Veränderungen in den Unternehmensprozessen zu begleiten und die Akzeptanz der KI-Initiativen im Unternehmen zu gewährleisten. Schließlich sollte, wie bei jeder Geschäftsinitiative, der Erfolg anhand klarer Metriken gemessen werden.

 

Bei der Implementierung von KI in Unternehmen stoßen wir ebenfalls auf verschiedene Herausforderungen. Eine der größten Hürden ist der Mangel an qualifizierten Fachkräften. Hinzu kommen Herausforderungen im Datenmanagement und Schwierigkeiten bei der Integration von KI-Lösungen in bestehende IT-Infrastrukturen und Geschäftsprozesse. Auch die Skalierbarkeit von KI-Lösungen und der Umgang mit tiefgreifenden Veränderungen in der Arbeitsweise eines Unternehmens durch die Implementierung von KI stellen Unternehmen vor Herausforderungen.

 

Zudem werfen die Implementierung und der Betrieb von KI viele ethische und rechtliche Fragen auf, insbesondere in Bezug auf Datenschutz und Verantwortlichkeit. Hierbei besteht oft ein Mangel an Fachwissen, was den Einsatz externer Berater notwendig macht, was mit hohen Kosten verbunden sein kann. Weiterhin besteht oft ein Mangel an Verständnis für KI und Skepsis gegenüber der Technologie, was die Implementierung erschweren kann. Schließlich kann es schwierig sein, den Fortschritt und die Wirksamkeit von KI-Initiativen ohne klar definierte Ziele und Erfolgsmetriken zu messen und zu steuern.

 

Trotz dieser Herausforderungen bin ich überzeugt, dass der Nutzen und die Möglichkeiten, die KI für Unternehmen bietet, die Anstrengungen wert sind.


! Kostenloser Speedtest (CTA-Box) - 04/22 - /blog/

Wie schnell ist deine WordPress Seite?

Teste jetzt kostenlos die Ladezeit deiner Webseite!

✔ Du bekommst das Testergebnis direkt per E-Mail.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.


4. Ihr Einstieg in die Welt der Künstlichen Intelligenz

In Anbetracht der obigen Herausforderungen und der enormen Möglichkeiten, die Künstliche Intelligenz bietet, habe ich beschlossen, meine Erfahrungen und mein Wissen in einem Buch zu teilen. „Richtig Texten mit KI: ChatGPT, GPT-4, GPT-3 & Co.“ ist nicht nur ein Buch, es ist ein umfassender Leitfaden und ein wertvolles Werkzeug für jeden, der Künstliche Intelligenz effektiv einsetzen möchte.

Das neue Buch von Kai Spriestersbach
Abbildung 2 Quelle https://www.search-one.de/wp-content/uploads/2023/05/richtig-texten-mit-ki-buch-chatgpt-kai-spriestersbach-amazon-bestseller.jpg

In diesem Buch haben Sie die Möglichkeit, die Grundlagen der Künstlichen Intelligenz kennenzulernen und einen historischen Überblick über ihre Entwicklung zu gewinnen – von ELIZA bis hin zu den bahnbrechenden Transformer-Modellen. Sie werden eine spannende Reise durch die Welt von OpenAI und ihren beeindruckenden KI-Modellen GPT, GPT-2, GPT-3, GPT-3.5 und GPT-4 erleben.

 

Es geht aber nicht nur um die Theorie. Mit klaren Anleitungen und praktischen Tipps lernen Sie, wie Sie ChatGPT effektiv für Ihre Texterstellung nutzen können. Von der Erstellung erfolgreicher Prompts bis hin zu effektiven Kommunikationstechniken mit ChatGPT, dieses Buch begleitet Sie auf Schritt und Tritt.

 

Dieses Buch bietet Ihnen auch eine Sammlung der besten Prompts für verschiedene Anwendungsfälle, von Beruf und Karriere bis hin zu Marketing und Vertrieb. Sie erhalten tiefe Einblicke in KI und Kreativität und lernen Strategien zur Überwindung von Schreibblockaden kennen.

 

Die Verwendung von KI zur Texterstellung kann zunächst überwältigend erscheinen. Daher beinhaltet das Buch eine detaillierte Anleitung, wie Sie mit Hilfe von KI einen kompletten Text verfassen können – von der Themenfindung bis zur Texterstellung. Es geht auch über die Grundlagen hinaus und liefert fortgeschrittene Prompt-Techniken, um das Potenzial von ChatGPT voll auszuschöpfen. Abschließend bietet das Buch einen Ausblick auf die Zukunft der Künstlichen Intelligenz, einschließlich ethischer und rechtlicher Aspekte sowie möglichen Entwicklungen nach GPT-4.

 


💡 TIPP

Mit „Richtig Texten mit KI: ChatGPT, GPT-4, GPT-3 & Co.“ erhalten Sie einen tiefen Einblick in die Welt der Künstlichen Intelligenz und werden befähigt, diese aufregende Technologie optimal für Ihre Bedürfnisse einzusetzen. So können Sie die Zukunft aktiv mitgestalten und Ihr Unternehmen oder Ihre Arbeit auf die nächste Stufe bringen.

 

Das Buch kann ab sofort bei Amazon bestellt werden.


Kai Spriestersbach

Kai Spriestersbach, M.Sc. Web Science, ist Inhaber von SEARCH ONE und unterstützt Unternehmen als externer Marketing- und Digital Stratege und gründet gerade ein Unternehmen auf Basis seiner Forschung im Rahmen der Master Thesis. Kai ist einer der erfahrensten Search Marketing Experten im deutschsprachigen Raum und hat sich in den letzten Jahren intensiv mit künstlicher Intelligenz, Natural Language Processing (NLP) und Information Retrieval beschäftigt. Als Experte für die Texterstellung mit Hilfe von KI-Tools veröffentlichte er 2023 ein Sachbuch über das Schreiben mit Hilfe von KI.