Diese WordPress Highlights werden 2024 erwartet

Beitragsgrafik zum Thema WordPress Highlights für 2024 im Bezug auf den State of the Word 2023
JohannaVon Johanna|5. Januar 2024

State of the Word 2023 von Matt Mullenweg

Beim letzten State of the Word von Matt Mullenweg wurden super interessante Neuerungen für WordPress vorgestellt, die 2024 kommen sollen. Das State of the Word wird von vielen WordPress Fans zum Ende des Jahres regelrecht erwartet. Denn Gründer Matt Mullenweg hält einmal im Jahre seine Ansprache und teilt seine Visionen für das kommende Jahr mit der Community.

 

Dieses Jahr feiert WordPress nicht nur 20-jähriges Jubiläum, sondern auch den Abschluss der Gutenberg Phase 2. WordPress hat sich in den letzten Jahren stark von einer reinen Blogger-Software zu einem richtigen Webseiten-Ökosystem entwickelt.

 

Wir haben euch einmal zusammengefasst, welche neuen Features WordPress 2024 erwarten und wird und welche davon besonders interessant sind.

1. Rückblick auf das Jahr 2023

Der Rückblick von Matt Mullenweg auf das WordPress Jahr 2023 bezieht sich auf verschiedene wegweisende Erfolge und Aspekte.

 

Darunter einmal die Wertschätzung der gesamten WordPress Entwicklung der letzten Jahre weg von der Blogger-Plattform hin zu einer komplett ausgebauten Webseiten-Bearbeitungs-Plattform, die von jedem zweiten Webseitenbesucher verwendet wird. In den letzten 20 Jahren konnte sich WordPress sehr erfolgreich auf dem Markt durchsetzen und weiterentwickeln.

 

Bei der Skalierbarkeit von WordPress wurde unter anderem Taylor Swift als Time Person of the Year ernannt und die Verwendung von WordPress von wichtigen Webseiten, wie dem weißen Haus oder der Nasa, als besonderer Erfolg zur Demonstration von Sicherheit gefeiert.

 

Zuletzt wurde von Matt Mullenweg ein Blick auf den WordPress Playground geworfen, der dafür sorgt, dass jeder Benutzer mit wenigen Schritten eine voll funktionsfähige WordPress Webseite erstellen kann. Dies zeigt, wie erfindungsreich und innovativ alle Mitarbeitenden bei WordPress arbeiten und WordPress auch weiterentwickeln.

 

Weitere wichtige Meilensteine für WordPress in 2023 waren:

  • Die Implementierung des Twenty Twenty-Four-Theme war ein wichtiger Aspekt des letzten WordPress 6.4 Updates im November. Das langersehnte neue WordPress Theme kommt mit 35 integrierten Mustern und Vorlagen daher, dass insbesondere für Künstler und Texter geeignet ist. Das Theme ist natürlich kostenlos im WordPress Repo zu erhalten.
  • 70 WordCamps in 33 Ländern – ein besonderer Höhepunkt im vergangenen Jahr war die Anzahl der erfolgreich durchgeführten WordCamps in der ganzen Welt. Daran waren über 1300 Community Mitglieder und WordPress Unterstützer beteiligt.
  • das WordCamp Asia in Taipei & Taiwan
  • die Auszeichnung von Openverse mit dem Open Education Award for Excellence in Education Infrastructure.

2. Was erwartet uns in 2024?

I. Kollaborationen und Workflow-Umgebungen

Der leitende WordPress Architekt, Matías Ventura, stellte beim State of the Word die nächsten Pläne für den Site-Editor vor. Dabei soll das Erlebnis für Autoren und Designer verbessert werden. Der Schwerpunkt der aktuellen WordPress Entwicklung liegt nun auf Gutenberg Phase 3, bei der die Kollaborations- und Workflow-Umgebungen ausgearbeitet und stark erweitert werden. Ein funktionierender Prototyp ist bereits verfügbar.

 

Auch wenn es noch keinen konkreten Zeitplan gibt, wie lange die Phase 3 bzw. das gesamte Gutenberg Projekt andauernd, kann Gutenberg ganz normal verwendet werden, sodass die neuen Entwicklungen von allen Nutzern getestet und das Feedback auf GitHub geteilt werden kann.

 

Die wichtigsten Funktionen des Prototyps sind aktuell folgende:

  • Muster, die die Webseiten vielseitiger machen – erfahre eine neue Welt von Mustern, die es dir ermöglichen in neue Funktionen einzutauchen, wie zum Beispiel
    • Austausch von verwandten Mustern
    • Anwendung des JSON-Themes auf spezifische Muster
    • Außerdem wird es in Zukunft eine Art hybrides Muster geben, dass die Textbearbeitung ermöglicht und gleichzeitig die Kontrolle über das globale Design behält

 

  • Benutzerdefinierte Felder – das Beste aus Entwickler- und benutzerfreundlichen Funktionen wird durch die Möglichkeit, Blöcke nahtlos mit benutzerdefinierten Feldern zu verbinden, verknüpft.

 

  • Leistung – WordPress bereitet sich mit dem Update zu WordPress 6.5 auf erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen vor. Vom neuen Dashboard bis hin zu Verbesserungen an der Editor Performance.

 

  • Admin-Design – Jeder WordPress Benutzer kann in seinem eigenen Verwaltungsbereich individuelle Anpassungen vornehmen.

II. KI bei WordPress – Playground Blueprints

Besonders spannend ist, dass Matt Mullenweg mit Blick auf die Zukunft die Kombinations-Möglichkeiten von KI-Tools untersucht hat und darüber Playground Blueprints bei WordPress etablierte. Diese Funktion ermöglicht die Erstellung von Playground-Webseiten in einer natürlichen Sprache. Seitens Matt Mullenweg unterstützt er die Verwendung und das Testen von KI-Tools für WordPress und ermutigt die WordPress Nutzer zum aktiven Einsatz der KI, um auch das eigene Wissen zu erweitern.

 

Darüber hinaus soll über diese Möglichkeit auch die eigene Ansprache von Matt Mullenweg beim State of the Word in 5 weiteren Sprachen veröffentlicht werden – darunter Spanisch, Portugiesisch, Französisch, Deutsch und Japanisch.

III. Mit Kurs auf 2024

Weitere Schwerpunkte für das Jahr 2024 bei WordPress ist 1-Klick Datenmigration von anderen Plattformen zu WordPress und auch zwischen zwei WordPress-Webseiten. Auch hier hat Matt Mullenweg die Community dazu ermutigt, Teil der Initiative zu werden und sich dem Projekt anzuschließen. Alle notwendigen Tools werden natürlich zur Verfügung gestellt, um das Tool priorisiert testen zu können.

 

🚨 NEWS

Das nächste WordCamp US wird außerdem in Portland, Oregon stattfinden. Matt beschreibt die Stadt dabei als „super spaßig und auf erstaunliche Weise seltsam“.


! Kostenloser Speedtest (CTA-Box) - 04/22 - /blog/

Wie schnell ist deine WordPress Seite?

Teste jetzt kostenlos die Ladezeit deiner Webseite!

✔ Du bekommst das Testergebnis direkt per E-Mail.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.


3. State of the Word – die Aufzeichnung

Zum State of the Word von Matt Mullenweg

4. Fazit

Das State of the Word von Matt Mullenweg verspricht spannenden Neuigkeiten für das kommende Jahr. Wir sind gespannt, wie sich WordPress in den nächsten Monaten entwickelt und welche Updates in 2024 noch gelauncht werden. Natürlich freuen wir auch auf anstehende Community Events wie das Cloudfest oder die WordCamps. Wir hoffen, einige von euch dort zu treffen. ☺️

 

Was hältst du von den Neuigkeiten?