WooCommerce 3.7 im Überblick

woocommerce 3.7 release

WooCommerce 3.7 – schneller, schlanker und mit neuen Funktionen

Gute Neuigkeiten für alle WooCommerce-Betreiber. Das zweite Minor Release für 2019 ist da und so zeichnet sich ab, was bereits angekündigt worden ist. Man plant künftig tendenziell mehrere kleine Updates bei entsprechend erhöhter Frequenz, um den gesamten Entwicklungsprozess zu harmonisieren. In diesem Artikel geben wir euch einen kleinen Überblick zum neuen WooCommerce Update 3.7. (Release-Termin 12.08.2019) Eine Beta-Version gibt es schon seit dem 16. Juli, wer daran interessiert ist kann sich hier das offizielle Plugin für Beta-Tester herunterladen. Hier findet ihr auch noch Informationen zu how-to-beta-test.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die minimal erforderlichen Versionen von PHP und WordPress heraufgesetzt wurden. Ansonsten wurde natürlich auch wieder fleißig an der Performance gefeilt. Es gab mehrere kleine spezifische Änderungen, insbesondere bei den Product Blocks. Außerdem wurden diese gemeinsam mit der REST API-Funktionalität aus dem WooCommerce-Core herausgenommen, um Inkompatibilitäten zu reduzieren. Dies merkt der Enduser jedoch im Allgemeinen gar nicht, da alles gemeinsam mit dem Core via Composer veröffentlicht wird. Interessierte finden hier nochmal unsere Pluginempfehlungen für WooCommerce 2019.
Zurück zum Release – im Folgenden findet ihr der Reihe nach, was es zu WooCommerce 3.7 zu wissen gilt:

 

WooCommerce 3.7 – Product Blocks 2.3

Beginnen wir mit den WooCommerce Products Blocks:
WooCommerce Products Blocks is our eCommerce focused blocks for the Gutenberg editor that has been part of WordPress since 5.0.

Trotz anfänglichen Startschwierigkeiten steht Gutenberg und das Block-Konzept für die Zukunft von WordPress und damit natürlich auch von WooCommerce. Auch hier sollen die beliebten Funktionalitäten der Vielzahl von Usern zu mehr Möglichkeiten in Gestaltung und Umsetzung verhelfen und neben tausenden Themes und Plugins eine solide Core-Lösung darstellen.

 

Products by Category Block (Quelle: woocommerce.com)

 

woocommerce featured product block
Featured Product Block (Quelle: woocommerce.com)

So werden jetzt die WooCommerce Product Blocks 2.3 gemeinsam mit WooCommerce 3.7 veröffentlich und bringen folgende Neuerungen mit sich:

  • Im Featured Product block gibt es neuerdings einen Focal Point Picker (dt.: Brennpunktauswahl), mit dem man den Fokus eines Bildes so definieren kann, dass garantiert auf allen Plattformen in Vorschauen und Thumbnails stets der wesentliche Ausschnitt angezeigt wird.
  • Die Suchfunktion im Featured Product block und in ausgewählten Produktblöcken läuft nun deutlich schneller.
  • Es gibt einen neuen Product Categories List block.
  • Die Anordnung und Benennung der Blocks wurde angepasst, damit sie leichter gesehen und gefunden werden.
  • Auch ein Products by Tags block ist dann verfügbar, was wiederum die Möglichkeiten bei der Produktsuche erweitert.

WooCommere 3.7 – Performance Improvements

Von Seiten der Entwickler heißt es, man hat viele kleine Änderungen im Hintergrund vorgenommen, um wieder sicherzustellen, dass WooCommerce 3.7 schneller läuft als je zuvor. Außerdem wurde die Geschwindigkeit des Admin-Dashboards nochmal verbessert und die Anzahl der zum Implementieren von Änderungen notwendigen queries wurde reduziert. Beim Persistent Cart wurden Probleme behoben und auch bei Rezensionen und Kommentaren wurden Veränderungen vorgenommen, um derartige Seiten zu beschleunigen.

Anforderung an minimale PHP- und WordPress-Version wurde heraufgesetzt

Ab WooCommerce 3.7 wird PHP 5.6 vorausgesetzt, um von der höheren Geschwindigkeit und neuen Funktionalitäten Gebrauch zu machen. Für den WordPress-Core wird fortan Version 4.9 als Minimum vorausgesetzt. Für das nächste Update des WooCommerce-Plugins stellen die Entwickler, eine erneute Anpassung dieses Niveaus auf WordPress 5.0 in Aussicht. Wer also nicht mindestens PHP 5.6 und WordPress 4.9 installiert, wird WooCommerce 3.7 nicht nutzen können. Details zu den jeweils notwendigen Versionen, warum Updates sinnvoll sind und wo ihr das in eurem Backend finden könnt, findet ihr auf der offiziellen WooCommerce-Seite.

Neues Paketmanagement-System

Mit PHP 5.6 eröffnet sich die Möglichkeit, PHP-Pakete zu verwenden. Da der Großteil neuer WooCommerce-Features als Plugin außerhalb des Cores entwickelt wird, gibt es im Hintergrund einige Änderungen dazu, wie diese Features aufgenommen und geladen werden. So sind die Product Blocks und die REST API ab der neuen Version nicht länger Teil des WooCommerce Core, sondern werden unabhängig davon weiterentwickelt und veröffentlicht. Da sie aber in jedem WooCommerce-Release per Composer automatisch enthalten sein werden, bedeutet dies keinen zusätzlichen Aufwand für den Endnutzer.

 

Weitere allgemeine Verbesserungen in WooCommerce 3.7

Neben den zuvor genannten Änderungen sind noch folgende Neuerungen erwähnenswert:

  • So wird es nun möglich sein, in den Email-Einstellungen den Wortlaut der „Thanks“-Mails individuell anzupassen.
  • Steuerklassen wurden zur Speicherung aus den WordPress Optionen in eine eigene wc_tax_rate_classes -Tabelle verschoben.
  • Der Couponcode-Generator wurde mit neuen Funktionen versehen.

Die vollständige Auflistung der Änderungen zur neuen Version können Interessierte auf GitHub einsehen.

 

Änderungen an den Template-Files

Zunächst einmal wurden alle Template-Files durchgesehen und nach Bedarf entsprechend upgedatet. Für die Interessierten zählen wir euch im Folgenden noch ein paar spezifische Änderungen auf. Bei checkout/thankyou.php wurde ein neuer Filter woocommerce_before_thankyou eingefügt. Auf cart/mini-cart.php wurde die Subtotal-Funktion entfernt und durch woocommerce_widget_shopping_cart_total -Aktion ersetzt. Außerdem wurde eine woocommerce_widget_shopping_cart_after_buttons-Funktion eingefügt. cart/cart.php wurde um einen neuen Filter woocommerce_before_cart_collaterals erweitert und schließlich wurde loop/result-count.php korrigiert.

 

Daten der Veröffentlichung von WC3.7

16.07.2019 — Beta

29.07.2019 — Release candidate

12.08.2019 — Release 3.7