Die 10 besten WooCommerce Plugins

Top 10 der besten WooCommerce Plugins 2021
Danijel RoseVon Danijel Rose|5. November 2021

Auf diese Plugins solltest du nicht verzichten

Um deinen Online-Shop perfekt zu optimieren braucht es manchmal ein bisschen mehr. Deswegen stellen wir dir heute, innerhalb unserer WooCommerce Reihe „WooCommerce – So baust du den perfekten Online-Shop“, hilfreiche Plugins für dein WooCommerce vor, mit denen du deinen Online-Shop mit hilfreichen Funktionen erweitern kannst. So verbessert sich nicht nur das Kundenerlebnis, sondern auch die Conversion Rate deines Shops.

 

Aus unserer Sicht sind diese Plugins echte Must Haves auf dem Markt. Hierbei listen wir aber natürlich nicht die Plugins, die wir bereits in unserem Beitrag zu den WooCommerce Themes abgedeckt haben.

Allgemeine Informationen zum Thema „Plugins suchen und installieren“ kannst du natürlich auf unserem Blog nachlesen. Dort findest du auch viele Tutorials zu Plugins , die wir einmal genauer unter die Lupe nehmen.

 

Hier kannst du mehr aus unserer WooCommerce-Reihe lesen:

  1. Top 5 WooCommerce Themes – Die besten Design-Vorlagen für deinen Online Shop 
  2. WooCommerce Plugins – Die besten Erweiterungen für deinen Online Shop (liest du gerade)
  3. WooCommerce SEO – Wie optimiere ich mein WooCommerce für SEO
  4. WooCommerce Hosting – Der richtige Webspace für deinen Online Shop

 

💡 Da WooCommerce ausschließlich auf WordPress läuft, gibt es darüber hinaus natürlich noch weitere Plugins, die die Rechtssicherheit deiner WordPress Seite erhöhen bzw. die auf keiner WordPress Seite fehlen dürfen.


1. Wie findest du das richtige WooCommerce Plugin?

Plugins erweitern deinen Shop um zusätzliche Funktionen. Allerdings ist die Auswahl alleine bei WordPress riesig groß, wodurch du dich im Plugin Meer schnell verlieren kannst. Daher ist es umso essentieller, das richtige Plugin auszuwählen. Durch die Verwendung zu vieler Plugins wird nämlich die Geschwindigkeit deiner Webseite reduziert.

 

Um das zu vermeiden, solltest du dir über die folgenden Punkte Gedanken machen:


TIPP 💡

Achte bitte darauf, dass du nur die Plugins installierst, die du für deinen Online Shop unbedingt benötigst. Denn jedes zusätzliche Plugin birgt Risiken bzgl. Sicherheit und Funktionalität. Außerdem erhöht sich der Wartungsaufwand und die Performance deiner Website kann darunter leiden. Mehr Informationen zum Thema WordPress Sicherheit, findest du in unserem Artikel zu WordPress Sicherheitslücken.


  • Welche spezielle Anforderungen habe ich an meine Webseite oder Online-Shop?
  • Welche dieser Funktionen sind nicht direkt über WooCommerce zu benutzen?
  • Gibt es ein Theme, in welchem die gewünschte Funktion bereits integriert ist?
  • Welches Plugin erfüllt die Anforderung und welche weiteren Funktionen besitzt das Plugin?
  • Gibt es eine Auswahl von Plugins als Paket bei WooCommerce?

2. Die besten WooCommerce Plugins für jeden Online Shop

WooCommerce Plugin Extra Product Options

WooCommerce Plugin Extra Product Options

WooCommerce Plugin Extra Product Options

Benötigst du mehr Optionen, um deine Produkte zu beschreiben? Dann ist Extra Product Options für WooCommerce das richtige Plugin für dich. Für diesen Anwendungsfall existiert zwar auch eine kostenlose Alternative auf wordpress.org, wir empfehlen dir aber das preiswerte Plugin von Themecomplete auf codecanyon.net. Damit kannst du konditionelle Logik in die Produkt Optionen integrieren und abhängig von der Eingabe der User, Felder und Sektionen ein- bzw. ausblenden.

 

Preis: 49$

WooCommerce Dynamic Pricing & Discounts

WooCommerce pricing

WooCommerce Plugin Dynamic Pricing & Discounts

Möchtest du einen Gutschein anbieten, der für alle Produkte in deinem Shop gilt, außer für Produkt 5 und Produkt 7 und sollen den Gutschein nur die Kunden einlösen können, die in den letzten 3 Monaten ein Produkt bei dir gekauft haben?

Mit dem Plugin WooCommerce Dynamic Pricing & Discounts von RightPress sind deinen Kombinationsvorstellungen bei der Erstellung von Gutscheinen und dynamischer Preisgestaltung keine Grenzen gesetzt. Du kannst sogar ortsabhängige Preise anbieten, damit z. B. die Kunden aus einem nicht Euro-Land keinen Nachteil bzw. Vorteil durch die Währungsumrechnung erhalten. Auch hierzu gibt es eine kostenlose Light Version bei Wordpress.org.

 

Preis: 69$

WP All Import – WooCommerce Produkt-Import Plugin

Product Import Export Plugin for WooCommerce

Product Import Export for WooCommerce Plugin

Plugins, die einem viel Zeit ersparen sind toll! Genau das macht das WP All Import – WooCommerce Produkt-Import Plugin von WebToffee. Verfügst du über eine Liste an Inventar-Daten oder hast du eine lange csv-Datei mit komma-getrennten Produktdaten von deinem Lieferanten erhalten? Mit diesem Plugin kannst du die Liste einfach in deinen WooCommerce Shop importieren. Die Plugin-Einstellungen ermöglichen dir, das richtige Mapping der einzelnen Produktdaten vorzunehmen, damit die Produktinformationen auch an der richtigen Stelle landen. Auch hier gibt es eine kostenlose Version bei WordPress.org.

 

Preis: ab 69$

 


! Kostenloser Speedtest (CTA-Box) - 04/22 - /blog/

Wie schnell ist deine WordPress Seite?

Teste jetzt kostenlos die Ladezeit deiner Webseite!

✔ Du bekommst das Testergebnis direkt per E-Mail.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du unseren Datenschutzbestimmungen zu.


3. Must Have WooCommerce Plugins für den deutschen Markt

Bekanntermaßen gelten in Deutschland und seit dem Inkrafttreten der DSGVO auch im europäischen Ausland strengere Datenschutzrichtlinien und rechtliche Anforderungen an Websites und Online Shops als in der restlichen Welt. Um diese zusätzlichen Anforderungen einfach umzusetzen, sollte eins der beiden folgenden Plugins auf jedem Online Shop installiert werden.

German Market

Plugin für WooCommerce German Market

WooCommerce Plugin German Market für rechtssichere Online Shops

Mit dem Plugin German Market von MarketPress kannst du deinen Online Shop rechtssicher betreiben und die Anforderungen erfüllen, die durch die Basis Funktionalität von WooCommerce nicht bedient werden. Zu diesen zählen beispielsweise die korrekte Anzeige der Preis-, Steuer- und Versandangaben. Ein großer Pluspunkt dieser Erweiterung sind die vorgefertigten und vom Rechtsanwalt geprüften Vorlagen für Rechtstexte, wie z. B. Widerrufsbelehrung, Zahlungsweisen, AGB etc.

 

Preis: ab 85 Euro

WooCommerce Germanized

Germanized für WooCommerce

WooCommerce Germanized Plugin für mehr Rechtssicherheit

Die Erweiterung WooCommerce Germanized von Vendidero bietet einen vergleichbaren Funktionsumfang wie German Market verfolgt jedoch ein anderes Geschäftsmodell. Während es von German Market keine kostenlose Version gibt, hat sich die Alternative von Vendidero für ein Freemium Modell entschieden. Die kostenlose Version des Plugins ist auf wordpress.org verfügbar. Mit WooCommerce Germanized Pro kannst du u. a. PDF-Rechnungen erstellen und bekommst Zugang zu einem Mustertexte-Generator für AGB und Widerrufsbelehrung. Hervorzuheben ist auch die einfache Integration mit der Händlerorganisation Trusted Shops.

 

Ursprünglich hatten wir auch das WooCommerce EU VAT Compliance Plugin in unserer Liste. Allerdings ist uns schwer gefallen, einen Anwendungsfall für dieses Plugin zu finden, da die Funktion in den beiden zuvor erwähnten Plugins bereits enthalten ist und wir dir auf jeden Fall empfehlen, deinen Online Shop mit einem der beiden Plugins zu erweitern.

 

Preis: kostenlos

4. WooCommerce Plugins für spezielle Online Shops

TeraWallet – For WooCommerce – credit, cashback, refund system

Das Plugin TerraWallet für WooCommerce

TeraWallet – For WooCommerce – Digitales Geld für dein Online Shop

Mit dem Wallet von WooCommerce ermöglichst du deinen Kunden, ein digitales Konto innerhalb deines Online Shops zu errichten. Dieses digitale Wallet können deine Kunden verwenden, um Waren in deinem Shop zu kaufen, ohne jedes Mal den Zahlungsprozess durchlaufen zu müssen. Ein möglicher Anwendungsfall wären Online Shops, die Produkte im Niedrig-Preissegment anbieten, wie z. B. Stockfotos. Das Plugin ist auch kompatibel mit den führenden Marktplatz Plugins. Bei WordPress.org gibt es die kostenlose Variante, allerdings kannst du das Plugin auch kostenpflichtig erweitern.

 

Preis: kostenlos / ab 15 $.

WooCommerce Marktplatz - WC Marketplace

WC Marketplace für WooCommerce

WC Marketplace – Marktplatz für WordPress WooCommerce

Apropos Marktplatz Plugins, wenn du dein eigenes kleines Amazon launchen möchtest, kannst du die WooCommerce Erweiterung WC Marketplace verwenden. Die beeindruckende Liste an Features, die bereits in der Basis Version des Plugins erhalten ist, macht diese Erweiterung bei der WordPress Community äußerst beliebt. Die Verkäufer erhalten eine sehr intuitive und optisch ansprechende Benutzeroberfläche ihres Shop-Adminbereichs, um einfach Bezahlungen und Produkte zu managen sowie Einstellungen an ihren Online Shops durchzuführen. Eine einfache Version von WC Marketplace gibt es auch bei WordPress selbst.

Vergleichbare Alternativen zu WC Marketplace sind WC Multivendor Marketplace und Dokan.

 

Preis: kostenlos / ab 73$

Online Kurse verkaufen - Learndash mit WooCommerce

Die LearnDash Plattform kann auch bei WooCommerce integriert werden

Learndash WooCommerce Integration – Online Kurse verkaufen

Genau genommen ist Learndash keine WooCommerce Erweiterung wie die anderen Plugins in dieser Liste. Wir sehen aber die Kombination aus Learndash und WooCommerce als einer der besten Alternativen, wenn es darum geht, Online Kurse über den eigenen Shop anzubieten. Man könnte zwar die Bezahlung der Kurse auch mit Learndash alleine realisieren. Um jedoch die rechtlichen Bestimmungen zu erfüllen, wie z. B. das Abfragen der Rechnungsadresse oder die Integration einer Checkbox, um die AGB zu bestätigen, empfiehlt es sich, WooCommerce zusammen mit der Learndash WooCommerce Integration zu verwenden.

Ein weiterer Vorteil dieser Plugin-Kombination ist natürlich, dass man auch Produkte über den Online Shop anbieten kann, die das Angebot an Online Kursen ergänzen, wie z. B. passende E-Books.

 

Preis: ab 29$

 

Must Have WooCommerce Plugins für Mitgliederseiten

Als Betreiber einer WordPress Mitgliederseite hast du viele Herausforderungen zu bewältigen. Zum Glück gibt es einige WordPress Membership Plugins, die einen dabei unterstützen. Bei vielen Membership Plugins fehlen jedoch wichtige Funktionen, die für eine rechtskonforme Umsetzung in Deutschland erforderlich sind. Deswegen ist die Idee, eine WordPress Mitgliederseite mit WooCommerce aufzubauen, gar nicht so unsinnig. Nun ist es aber so, dass die Original-Pluigins von WooCommerce Memberships und WooCommerce Subscriptions sehr kostspielig sind. Glücklicherweise gibt es da auch günstigere Alternativen:

SUMO Memberships – WooCommerce Membership System

SUMO Membership – das Plugin für Mitgliedschaften

SUMO Memberships – WooCommerce Membership System – Mitgliedschaften verkaufen

Mit dem Plugin SUMO Memberships von Fantastic Plugins kannst du eine professionelle WordPress Mitgliederseite erstellen. Das Plugin ermöglicht es dir, aus deinen WooCommerce Produkten Membership Produkte zu erstellen, mehrere Mitgliedschaftslevel für deine Mitglieder festzulegen sowie einzelne Seiten oder die komplette Website nur für Mitglieder freizugeben.

 

Preis: 39$

Subscriptio - WooCommerce Subscriptions

Woo Subscritio für dein WooCommerce

WooCommerce Subscriptio Plugin – Abos verkaufen

Die WooCommerce Erweiterung Subscriptio ermöglicht es dir, Abos für deine Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Das Plugin unterstützt semi-automatic billing (halb-automatische Bezahlung) und fully automatic billing (voll-automatische Bezahlung). Bei halb-automatischer Bezahlung (semi-automatic billing) kann sowohl der Shop-Betreiber als auch der Kunde die Abos pausieren, fortsetzen oder canceln. Diese Funktion kann aber auch für die Kunden deaktiviert werden.

 

Preis: 69$

5. Fazit

Wie du sehen kannst, gibt es zahlreiche Must Have WooCommerce Plugins, die deinen Online Shop aufwerten können. Damit lassen sich Funktionen einfach umsetzen, die ansonsten viel Programmieraufwand und hohe Fachkenntnisse erfordern würden. Besondere Anforderungen, wie wiederkehrende Zahlungen für Mitgliedschaften oder dynamische Preisgestaltung lassen sich mit nur wenigen Klicks implementieren. Trotzdem sollte man bedenken, dass für das Betreiben und die Wartung eines WooCommerce Shops eine gewisse technische Affinität und zeitlichen Aufwand notwendig ist. Dieser Aufwand steigt natürlich mit der zunehmenden Anzahl an Plugins.

Noch mehr WooCommerce Themen findest du hier ☺️

Danijel Rose

Danijel Rose ist der Gründer von WebGeckos, WordPress Trainer und Berater aus Bad Tölz, südlich von München. Über seine WordPress Erfahrungen bloggt er auf WPConsultant.de. Er hat sich vor allem auf hochwertige Firmenwebsites, Mitgliederseiten und WordPress Multisite spezialisiert.